waves

Eine kleine Historie in Büsum

Julius Numssen erbaute im Jahre 1906 das ursprüngliche
„Kurhotel Seegarten“ und führte es erfolgreich, bis sein Sohn Johannes Numssen es 1920 gemeinsam
mit seiner Frau übernahm. In der Zeit von 1965 bis 1987 wurde es schließlich von
Ingeborg Hentschel, geborene Numssen, und ihrem Mann Hans geleitet. In diesem
Zeitraum wurden auch die ersten „Seegarten Appartements“ errichtet, als der Hoteltrakt im rechten Gebäudeteil abgerissen und hierdurch ersetzt wurde.

1987 wurde das Gebäude in die Hände der nächsten Generation
gelegt, wodurch die Leitung nun an Hans Peter Hentschel und seine Frau Susanne überging.

2002 verschwand das angegliederte Hotel ganz, da eine weitere Renovierung aus wirtschaftlicher Sicht nicht mehr lohnend gewesen wäre. An die Seegarten Appartements wurde eine neu erbaute Eigentumswohnungsanlage angegliedert.

Seit 2017 werden die Seegarten Appartements von Elena Hentschel in fünfter Generation der Familie geleitet. Zu Ostern 2018 hat der Neubau mit 23 weiteren Ferienappartements auf dem Nachbargrundstück eröffnet.